Kreis Calw: Polizeibericht vom Montag, 26.03.2012

Weitererzählen:
Polizei Kontrolle Polizeibericht CalwPolizeikontrolle. Foto: Arno Bachert / pixelio.de

Presseberichte der Polizei im Kreis Calw von Montag, 26. März 2012, laufend aktualisiert. Darunter: Flächenbrand in Ostelsheim und Rettung eines Rentners durch Polizeihubschrauber in Nagold.

Bad Herrenalb

Mehrere Fahrzeuge im Bleichweg zerkratzt

In der Nacht zum Sonntag, vermutlich in der Zeit vor 6 Uhr, wurden im Bleichweg mehrere Fahrzeuge zerkratzt. In zwei Fällen wurde ein Hakenkreuz auf der Motorhaube eingeritzt, in einem Fall befand sich dieses Abzeichen an der linken, hinteren Fahrzeugtüre. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Bad Herrenalb, Telefon 07083 2426, erbeten.

Calw

Zwischen Hirsau und Oberreichenbach: 24-jähriger Hondafahrer nach Unfall schwer verletzt

Ein 24-jähriger Honda-Fahrer fuhr am Samstag um 10.30 Uhr auf der Bundesstraße 296 von Oberreichenbach in Richtung Calw-Hirsau. Am Ausgang der unteren LKN-Kurve geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit der linken Fahrzeugseite eines entgegenkommenden Honda-Personenwagens zusammen. Der Unfallschaden wird auf 4.000 Euro geschätzt. Ein Notarztwagen und ein Rettungswagen warten an der Unfallstelle. Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde in das Kreiskrankenhaus Calw eingeliefert.

Stammheim: Katze ausgewichen – 3.000 Euro Schaden nach Fahrt in die Böschung

Ein 18-jähriger Smart-Fahrer fuhr am Freitag um 20.08 Uhr mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf der Talstraße. Etwa 200 Meter nach der Abfahrt zum Campingplatz lief eine Katze von rechts nach links über die Fahrbahn. Nach einem Ausweichmanöver kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Böschung. Der Unfallschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Dobel

Gegen geparkten PKW gefahren – 6.500 Euro Schaden in der Höhenstraße

Eine 73-jährige Opel-Fahrerin übersah am Sonntagmorgen gegen acht Uhr in der Höhenstraße einen am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Wagen. Sie fuhr auf und schob durch die Wucht des Aufpralls diesen Opel gegen einen davor geparkten VW. Der Unfallschaden wird auf 6.500 Euro geschätzt.

Ebhausen

Kreis Calw Motorrad Motorradfahrer

Symbolfoto: Marco Barnebeck / pixelio.de

Motorradfahrer mit 186 km/h aus dem Verkehr gezogen – Verkehrskontrolle zwischen Ebhausen und Rohrdorf

Zwischen Ebhausen und Rohrdorf wurde ein Motorradfahrer mit 186 km/h angehalten. Der Raser darf nun erst einmal laufen. Motorradfahrer sollten ihre Fahrweise nicht überschätzen!

Den ganzen Bericht lesen:

Kreis Calw: Motorradfahrer mit 186 km/h zwischen Ebhausen und Rohrdorf erwischt

Alkohol und Drogen im Blut – aber kein Führerschein

Ein 22-jähriger VW-Fahrer wurde am Sonntagmorgen um 3.20 Uhr im Breien Weg von einer Polizeistreife kontrolliert. Er hatte mehr als ein Promille intus, der Drogentest schlug ebenfalls an. Einen Führerschein hat der junge Mann derzeit auch nicht, da er einer Aufforderung, an einer Nachschulung teilzunehmen, noch nicht nachgekommen ist. Bei dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, er wird angezeigt.

Nagold

Vermisster Rentner mittels Polizeihubschrauber gerettet

Der Polizeihubschrauber war in der Nacht zum Samstag, gegen ein Uhr, in Nagold im Einsatz. Mit Hilfe der Wärmebildkamera konnte ein vermisster 84-jähriger Mann in einem an das Kreiskrankenhaus angrenzenden Waldstück schnell gefunden werden. Der ansprechbare Mann wurde von einem Rettungswagen in das Krankenhaus gefahren.

Einbruch in der “Apollo” Bar – Zeugen gesucht

Bislang Unbekannte brachen am Samstagmorgen in der Zeit zwischen 6.15 Uhr und 8 Uhr in die Apollo Bar in der Bahnhofstraße ein. Zwei Geldspielautomaten wurden aufgebrochen. Der Sach- und Diebstahlschaden wird auf mehrere Tausend Eurogeschätzt. Hinweise auf verdächtige Personen und Fahrzeuge werden an das Polizeirevier Nagold, Telefon 07452 9305-0, erbeten.

Ostelsheim

Softair Waffen Kreis Calw

Beschlagnahmte Softair-Gewehre.

Softair-Gewehre von Jugendlichen beschlagnahmt

Sechs Jugendliche wurden beim realen Kriegspielen mit täuschend echt aussehenden Softair-Gewehren beobachtet. Die Polizei konfiszierte die Waffen. Die Eltern unterstützten den Spaß ihrer Kinder.

Den ganzen Bericht lesen:

Ostelsheim: Täuschend echte Softair-Gewehre von Jugendlichen sichergestellt

 Bei Hönig: Lagerfeuer entfacht Flächenbrand – 1 Hektar Land abgebrannt

Ein 67-jähriger Mann entfachte am Samstagnachmittag auf seinem Wochenendgrundstück auf der Gemarkung Hönig ein Lagerfeuer. Gegen 15 Uhr griffen die Flammen durch einfallende Windböen auf ausgedörrtes Grasland über. Die Flammen breiteten sich binnen kürzester Zeit über Bäume und Sträucher auf einer Fläche von etwa einem Hektar aus. Ein Gartenhäuschen in der Nachbarschaft wurde in Mitleidenschaft gezogen, zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Vorsorglich wurden eine Notarztwagen und ein Rettungswagen hinzugezogen, der 67-Jährige konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Die Freiwilligen Feuerwehren von Ostelsheim und von umliegenden Gemeinden waren mit 25 Mann und sechs Fahrzeugen im Einsatz.

Weitererzählen:
Lesermeinungen
0

Noch keine Lesermeinung bis jetzt. Schreib als Erster einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: